weiterlesen
1. Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft 2018

Live

Erste Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft 2018

Dieser Newsticker steht Euch weiterhin zum Nachlesen zur Verfügung — hier findet Ihr auch alle Bildergalerien von der indoorDM. 

Wer chronologisch vorgehen möchte, möge bitte zuerst ganz nach unten scrollen und dann "aufwärts" lesen. 

Anzeige

09. April 2018, 15:46Uhr

Katjas Blick auf die Erste Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft

Katjas Blick auf die Erste Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft

Herzlichen Dank an Katja für fast 200 stimmungsvolle Einblicke in die schönen Tage im und um den Windtunnel in Bottrop. Auch dabei: Eindrücke von der Siegerehrung und Tombola vom Samstag. zur Bildergalerie der indoorDM von Katja

07. April 2018, 18:58Uhr

Der Nachwuchs hebt ab...

07. April 2018, 17:04Uhr

Warum die Disziplin "Dynamic" heisst...?

07. April 2018, 13:21Uhr

FS Offen — Finale

07. April 2018, 12:21Uhr

Gerüchteküche

Gerüchteküche

Steigt Airbus um auf FreeFly...?

07. April 2018, 12:03Uhr

Gruß an 4Elements

Von: webmailer@dfv.aero
Datum: 07.04.18 09:40 (GMT+01:00)
An: DM@indoor-skydiving.de
Betreff: Nachricht aus dem Kontaktformular von indoorDM2018 | 1. Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft

Name: Klaus Schuler
eMail/Telefon: K.schuler@***.com
4Elements — heute ist ein guter Tag. Toi toi toi! Klaus aus Tü.

07. April 2018, 11:01Uhr

FS hat Runde 7 abgeschlossen

Weiter geht es Schlag auf Schlag, die FS Disziplinen haben bereits Runde 7 abgeschlossen — ihr findet alle Punkte und Videos auf den Ergebnisseiten.

07. April 2018, 10:09Uhr

Guten Morgen aus Bottrop

Wie Ihr auch über unseren Livestream mitverfolgen könnt, läuft der Wettbewerb bereits wieder. Am Vormittag findet vor allem (V)FS statt, die Disziplinen Dynamic und Freestyle starten dann gegen 13.30 Uhr.

06. April 2018, 22:02Uhr

Nachlese Tag 1 FS offen / Frauen

Manches war zu erwarten, manches nicht. Fangen wir mit dem Erwartbaren und damit von hinten an: Team 4xmpl ist nur mit der Hälfte des originären Lineups am Start und vermag auf Anhieb nicht auf dem Niveau zu agieren, das die Teams auf den Plätzen davor zeigen, selbst wenn sie durch den Einbau des Dark-Energy-Rearpieces nicht gerade als Ersatz-geschwächt bezeichnet werden können. Platz vier belegt das Team Chilly Pink Tigers, was auch keine Überraschung ist, wohingegen die Leistung - und zwar die sehr gute - ganz und gar nicht zu erwarten war. Denn bei gleich zwei Sprüngen landeten die unbedarft aufspringenden Ladies punktgleich mit dem Frauen-Nationalteam und in Runde 4 sogar einen Punkt davor, und das bei jeweils technisch anspruchsvollen Runden. Das ist stark und möge bitte so bleiben.
Team Skynamite zeigt sich also in Teilen verwundbar und hadert auch etwas mit der eigenen Performance. Gewiss, es läuft nicht durchweg optimal (wie in Runde 3), das kann aber auch aktuell nicht der Maßstab sein, denn die Indoor-DM ist nur Zwischenstation auf dem Weg zur Outdoor-WM in Australien Anfang Oktober und soll vor allem Wettbewerbserfahrung bringen. Da kann es ungefährdet auf Platz 3 liegend durchaus willkommen sein, wenn an Tag 1 nicht alles rund läuft. Denn schon an Tag 2 hat man die Chance, an den kleinen Stellschräubchen zu drehen, welche ausschlaggebend dafür sind, dass man unterhalb des eigentlichen Leistungsvermögens agiert. Das macht bei Auffinden - meistens zwischen den Ohren - am Ende nämlich stärker. Und so wird es wirklich eine lehrreiche Erfahrung mehr auf dem Weg nach "down under".
Dahin reist auch der National-4er Airbus, und dies womöglich mit dem Indoor-DM-Titel im Gepäck. Das jedenfalls ist der Eindruck, der heute entstanden ist, denn das Team zeigte sich souverän, verlor keine Runde gegen die ambitionierten Rivalen von AtomiX und war in 2 Runden auf dem Freezeframe nur Millimeter von einem weiteren Punkt entfernt. So war zumindest an Tag 1 ein Klassenunterschied auszumachen, der allerdings noch keiner Vorentscheidung gleichkommt, denn morgen stehen in den Runden 7 und 8 schnelle Sequenzen auf dem Programm. Hier kann und wird AtomiX alles daransetzen, seine Agilität und seinen "Größenvorteil" auszuspielen. Das Publikum würde sich an einem spannenden Titelkampf jedenfalls erfreuen, noch dazu auf springerisch so hohem Niveau wie es heute schon gezeigt wurde.

06. April 2018, 21:09Uhr

Nachlese Tag 1 FS Fortgeschritten

Das Saarland steht Kopf, so könnte man meinen. Denn das Team Bazinga lag auf der letzten Outdoor-DM am Ende noch 20 Punkte hinter dem Team Das KO's (gesprochen: Das Chaos), führt das Tableau nun aber zur Halbzeit mit 5 Punkten Vorsprung auf seine Landsleute an. Für diese beachtliche Entwicklung gibt es nur eine Erklärung: Training! Denn Team Bazinga war im Winter einfach sehr fleißig und häufig gemeinsam mit Trainer Markus Bastuck im Tunnel in Liège anzutreffen. Kein Wunder also und keine verkehrte Welt, sondern einmal mehr die Bestätigung dafür, dass Leistung mit Trainingsaufwand korreliert. Bemerkenswert dabei ist, dass bislang keine Runde abgegeben wurde, alle 5 Runden auf einem konstant hohen Niveau lagen und keine Anzeichen von Schwäche erkennbar waren. So ist dem Team zu wünschen, dass sich daran über Nacht nichts ändert und keine Gedanken aufkommen, welche von diesem Pfad der Tugend wegführen.
Denn eines ist sicher: Die Konkurrenz lauert, nicht nur die aus dem Saarland, sondern auch die aus dem Norden. Ein Team, das keiner hierzulande auf dem Schirm hatte, schickt sich an, zumindest Bronze zu holen, wenn nicht noch mehr. Team SkymaxX aus Ganderkesee, unter holländischer Trainer-Obhut, hat Tuchfühlung auf den Silberplatz und fast schon komfortablen Vorsprung auf die Verfolger aus Sachsen, aus dem Schwarzwald und aus Thüringen, die sich ihrerseits einen sportlichen Wettkampf um die Ränge 4-6 liefern. Sie alle zeigen solide Vierersprünge, lassen aber nicht erkennen, dass sie dem Führungstrio noch mal gefährlich werden könnten.
Schon etwas abgeschlagen rangieren die Teams TT24 Bottrop und Four Elements aus Schweighofen auf den Plätzen 7 und 8. Das "Localteam" überrascht dabei weniger als das Team aus der Südpfalz, denn es handelt sich beileibe um keine Anfänger - sie sind heute nur so geflogen. Besonders die ersten beiden Runden waren kein Augenschmaus, während in Runde 4 gemeinsam mit Bazinga der Highscore erzielt wurde. Wenn sie morgen also einigermaßen an ihr gewohntes Leistungsvermögen anknüpfen (ohne Training ist das leider schwierig), ist der Anschluss schnell wieder hergestellt und die rote Laterne abgegeben. Ein wohlmeinender Tipp könnte lauten: Ruhiger agieren und eher auf Sauberkeit statt auf Schnelligkeit achten - da kommt gewiss mehr bei raus.

06. April 2018, 20:42Uhr

Dynamic 4er & Freestyle

Unser letzter Bilder-Streich für heute — morgen gibt's mehr...

06. April 2018, 20:28Uhr

Nachlese Tag 1 FS Einsteiger

Vier Teams sind am Start, und nach fünf Runden gibt es bestenfalls eine Vorentscheidung, welches Team ohne Medaille abreisen muss. Das Team Wanna Fly hat bereits 13 Punkte Rückstand auf einen Podiumsplatz, was für die "Youngster" allerdings kein Maßstab sein muss und darf. Drei der vier Akteure haben nämlich - wenn überhaupt - nur geringfügig mehr als 100 Sprünge und machen ihre Sache dafür ausgezeichnet. Zu Buche steht ein Punkteschnitt oberhalb der 10er-Marke, und in Runde 4 haben sie gezeigt, dass sie beim individuellen Fliegen bereits mit der Konkurrenz mithalten können. Bei den Sprüngen, in denen Blocktechnik und damit Erfahrung gefragt ist, haben sie naturgemäß noch das Nachsehen. Da kann man dem Team und seinem Trainer Georg Kotzolt einfach nur zurufen "macht weiter so!".
Der Blick auf die Medaillenränge zeigt zwei Teams - 4Free und The Fantastic Tunnel Four - exakt gleichauf in Führung und nur 5 Pünktchen dahinter das Team ;-) (in Worten: Semikolonminusklammerzu). Die Führung hat dabei schon drei mal gewechselt, sodass sich noch überhaupt keine Favoritenrolle ausmachen lässt. Und auch die 5 Punkte Rückstand für Team ;-) sind aufholbar, spätestens wenn mal eines der ganz vorne platzierten Teams patzt, vorausgesetzt, die eigene Performance stimmt. Punkte gibt es morgen jedenfalls noch viele zu holen, denn nach 2 Sprüngen mit Blockbeteiligung gibt es noch drei reine Random-Runden.

06. April 2018, 19:50Uhr

Freestyle

Freestyle

Nun sind wir endlich komplett — hier findet Ihr die Freestyle Punkte und Videos.Ergebisseite Freestyle Offen

06. April 2018, 19:18Uhr

Ergebnisse Dynamic 2er

...sind jetzt endlich verfügbar — sorry für die Verzögerung.Ergebnisseite D2W

06. April 2018, 17:37Uhr

Dynamic

Die Besonderheiten der Disziplin scheinen uns hier einen Streich zu spielen: Die Datenübergabe aus dem Judging System will noch nicht so recht. Aber immerhin sind gerade die 4er Ergebnisse online gegangen.

...und wir hätten da eine kleine "Entschädigung" für Euch. ;)

06. April 2018, 15:07Uhr

VFS

06. April 2018, 14:05Uhr

Outdoor trainiert, Indoor geflogen

Outdoor trainiert, Indoor geflogen

Unter der Frühlingssonne wird fleißig gerollt — oder ein Burger vom Foodtruck genossen. Beides sehr zu empfehlen...

06. April 2018, 13:24Uhr

...und noch mehr Fanpost

-------- Ursprüngliche Nachricht --------
Von: Petra Fromm-Degener
Datum: 06.04.18 11:58 (GMT+01:00)
An: DM@indoor-skydiving.de
Betreff: DM

Hallo Wanna Fly - Team!

Von Herzen alles Gute - Ihr fliegt einfach toll. Ich drücke beide
Daumen für's "Treppchen"

LG Petra Fromm-Degener

06. April 2018, 13:24Uhr

Mehr Bilder aus dem Tunnel

06. April 2018, 11:48Uhr

Treue Fans schreiben auch mal ne eMail...

-------- Ursprüngliche Nachricht --------
Von: webmailer@dfv.aero
Datum: 06.04.18 11:08 (GMT+01:00)
An: DM@indoor-skydiving.de
Betreff: Nachricht aus dem Kontaktformular von indoorDM2018 | 1. Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft

Name: Markus Bastuck
eMail/Telefon: Peter.landen@***.com

Ja ìch Wünsche dèm Team Airbus alles gute und viel Glück ihr werdet dàs Ding schon rocken


06. April 2018, 10:33Uhr

Direkt dabei — FS4er

06. April 2018, 09:54Uhr

Erste Ergebnisse online

Mit Videos :)Ergebnisseite

06. April 2018, 09:29Uhr

Im wahrsten Sinne: Im Tunnel

Im wahrsten Sinne: Im Tunnel

Die erste Galerie kommt in Kürze...

06. April 2018, 09:03Uhr

Livestream online & erster Block geflogen

Das geht Indoor alles etwas flotter: Der erste Block — und damit gleich mal die erste Runde in 2er VFS, 4er FS Einsteiger & Fortgeschritten — ist bereits fertig geflogen und die Judges starten ihre Arbeit.

...und der Livestream funktioniert nun — danke Steve!

06. April 2018, 08:46Uhr

Los geht's

Los geht's

Die ersten Teams sind im Tunnel! Der Livestream wird in Kürze umgeschaltet ;)

06. April 2018, 02:22Uhr

Willkommen aus Bottrop!

Willkommen aus Bottrop!

Gegen 9 Uhr startet unsere Berichterstattung live von der Ersten Indoor Skydiving Meisterschaft 2018 — bereits ab 8.30 Uhr könnt Ihr über unseren YouTube Livestream das Wettbewerbsgeschehen verfolgen.

Ergebnisse

Alle Disziplinen.
Alle Punkte.
Und großteils auch mit Video.

 

DFVIndoor Skydiving Bottrop

1. Deutsche Indoor Skydiving Meisterschaft 2018
— ausgerichtet durch Indoor Skydiving Bottrop im Auftrag des Deutschen Fallschirmsportverbandes

eMail · Kontakt · Impressum · Datenschutz

 

Schnellkontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×ausblenden